Nachhaltig gründen & nachhaltig investieren

Informationen rund um grüne Gründung und grünes Geld

Responsible Engagement Overlay (reo)

Responsible Engagement Overlay (reo)

Engagement, Active Ownership oder Responsible Engagement Overlay (REO) sind andere Begrifflichkeiten die den Themenkomplex Verantwortung betreffen, um grünes Geld nachhaltig zu investieren. Aktives Engagement fordert den Investor auf sich seiner Verantwortung zu stellen. Er soll grünes Geld geben und sich aktiv mit seiner grünen Geldanlage beschäftigen. Sein Stimmrecht im Sinne seiner ethischen und ökologischen Werte einsetzen.

Was bedeutet Engagement oder active Ownership?

Engagement ist in Deutschland noch nicht weit verbreitet. Im Grunde bedeutet Engagement in den Dialog mit den Unternehmen zu treten und sein Stimmrecht zu nutzen, um die eigenen Werte zum Ausdruck zu bringen. Mit Engagement versucht der Investor, die Unternehmen in die er investiert, zu nachhaltigem Wirtschaften zu bewegen. Als Aktionär oder direkt Investor ist man Teilhaber des Unternehmens und profitiert von der stabilien, positiven Entwicklung des Unternehmens.

Was kann der einselne Kapitalanlager tun und wie kann er seine grünen Werte in sein Investment einbringen?

  • Informieren über Unternehmensaktivitäten
  • Verzicht auf Dividenden zugunsten sozialer und umweltfreundlicher Investments
  • Aktive Teilnahme an Hauptversammlungen

Die beiden ersten Punkte sind ein einfaches aber hilfreiches mittel active Ownership zu praktizieren. In den meisten Fällen ist der einzelne Aktionär nicht in der Lage auf das Unternehmen direkt und nachhaltig verändernd einzuwirken. Einen Möglichen Ansatz bietet das Engagement, Responsible Engagement Overlay (REO) der seit kurzer Zeit auch in Deutschland möglich ist. Die „gebündelten“ Stimmrechte der globalen Aktienbestände werden eingesetzt um aktiv auf Corporate Governance, Umweltschutz, sozales Engagement und ethisches Handeln im Unternehmen einzuwirken. Dabei wird nicht Zusammensetzung der Portfolios verändert, es werden lediglich die Stimmrechte vieler Investoren gebündelt.

Im Normalfall überträgt der Aktionär sein Stimmrecht auf die Hausbank. Derzeit wissen die meisten Anleger nicht, wie die Fondmanager das Stimmrecht ausüben. Das Stimmrecht ist ein elementarer Einflussfaktor auf das Unternehmen, das meist leichtfertig aufgegeben wird. Viele alternative Aktionärsverbände, die sich ökologisch, sozialen, ökonomischen und ethischen Werten verpflichtet haben, bündeln die Stimmrechte und wirken so auf Unternehmen ein.

Enhanced Analytics Initiative (EAI)

Die Enahanced Analytics Initiative ist ein internationaler Zusammenschluss von vermögensverwaltenden Unternehmen und Anteilseignern, die bessere Untersuchungsmöglichkeiten für lang angelegte Investments entwickeln. Künftige Kriterien sind beispielsweise politische oder regulatorische Risiken, Umweltaspekte, Markenbildung, Vorstandsblick auf langfristige Unternehmenszielen, die Qualität der Personalarbeit,  Unternehmensethik und die Beziehung zu den Anteilseignern.

Responsible Engagement Overlay (reo) in München

The Foo Brains & Capital wird in Zukunft interessierten Anlegern ermöglichen die Stimmrechte zu bündeln. So können Sie ihr Engagement durch The Foo zum Ausdruck bringen. weitere Informationen finden Sie unter The Foo Brains & Capital.

Advertisements

Written by Thomas Jäger

August 15, 2009 um 12:50 pm

%d Bloggern gefällt das: